English    Русский    Español    Nederlands    Deutsch    Italiano    Français
Header Image

Unsere Absichtserklärung

“Es gibt keinen Grund, die Welt zu transzendieren. Alles, was wir wissen müssen, ist direkt vor uns, wenn wir nur darauf achten… Für mich bedeutet der Weg, zu leben – der Weg mit Herz –, in der Welt präsent zu sein.”
Carlos Castaneda, Psychology Today Interview mit Sam Keen, 1972

Cleargreen wurde 1995 unter Anleitung der Schüler von Don Juan Matus – Carlos Castaneda, Taisha Abelar, Florinda Donner-Grau und Carol Tiggs – gegründet, um Workshops, Kurse und Veröffentlichungen in der Kunst von Tensegrity® zu organisieren, der modernen Praxis der schamanistischen Daseinsweise, die Don Juan seine Schüler lehrte. Don Juan war der Erbe einer Linie von Schamanen, die im alten Mexiko ihren Ursprung hat und deren Ziel das war, was er als „Freiheit der Wahrnehmung“ bezeichnete.

Cleargreen hat vier Videos über Tensegrity® veröffentlicht und Workshops, Kurse und private Sessions in Mexiko, Südamerika, den Vereinigten Staaten, Europa und Russland organisiert.

Cleargreen betreut eine internationale Gemeinschaft von Tensegrity®-Praxisgruppen, hält Internet-Kurse ab, mit denen Praktizierende in über 30 Ländern erreicht werden und führt zur Zeit ein internationales Programm zur Ausbildung von Vermittlern von Tensegrity® durch.

Workshops, Online-Kurse und private Sessions werden von den Cleargreen Direktorinnen, Schülern Carlos Castanedas, Taisha Abelars, Florinda Donner-Graus und Carol Tiggs’, angeleitet und durch die Assoziierten Tensegrity®-Instruktoren unterstützt.

Lokale Kurse auf der ganzen Welt werden von einem neuen Team von Tensegrity® Vermittlern in Ausbildung angeleitet. Mit großem Engagement teilen sie die Zielstrebigkeit, die Absicht, die Herausforderung und die Freude, die sie selbst durch ihre Tensegrity®-Praxis erreicht haben. Die ersten Tensegrity®-Vermittler werden im Oktober 2013 ihren Stufe-Eins-Abschluss machen.

Der Name Cleargreen („Hellgrün“) beruht darauf, dass wir leuchtende Wesen sind und in unserem Energiefeld die verschiedenen Farben des Lichtspektrums widerspiegeln; und das darüber hinaus eine verheißungsvolle und für uns heute erstrebenswerte Farbschattierung ein durchscheinendes Grün ist: Die Färbung des Herz-Zentrums, des natürlichsten Ortes für den Montagepunkt – der Blume (auf Nahuatl xochitl) des Bewusstseins, durch die wir unseren Orientierungspunkt für die Realität verschieben können. Dies ist das Zentrum unseres Mutes und einer Eigenschaft, die Don Juan als unbeugsame Absicht bezeichnete, ein dauerhaftes Gefühl der Zweckbestimmtheit und der Leidenschaft, wie es nur dem Menschen gegeben ist. Dieses Gefühl können wir auf ein neues Bewusstsein davon ausrichten, wie wir in der modernen Welt interagieren, einem Bewusstsein, das auf einen bewussten und wechselseitig fördernden Austausch mit den uns umgebenden Wesen und der Welt gerichtet ist.

Cleargreens Symbol, ein Paar schillernder Libellen, die ein leuchtendes Ei halten, richtet unsere Aufmerksamkeit auf einige der frühesten prähistorischen Wesen, die zu fliegen beabsichtigten, und auf unsere eigene energetische Natur als leuchtende Wesen. Wenn Menschen gemeinsam kooperieren, um ihre energetische Essenz anzuerkennen und zu integrieren, dann könnten sie, so glaubte Don Juan, sich evolutionär weiterentwickeln und ihrer Bewusstheit Flügel verleihen.

Carlos Castaneda war ein Anthropologe, der Feldforschung über die Nutzung von Heilpflanzen betreiben wollte, als er Don Juan Matus auf einem Busbahnhof in Yuma, Arizona, begegnete. Castanedas Feld-Informant wurde sein Lehrer, der ihn in eine neue Weise des Daseins einführte, die auf dem Wissen der Seher seiner Herkunftslinie beruhte. Dr. Castaneda verfasste zwölf Bücher über seine Lehrzeit. Er und seine Kolleginnen und Mitlehrlinge Don Juans, die Autorinnen Florinda Donner-Grau, Taisha Abelar und Carol Tiggs, hielten mehrere Jahre lang immer wieder Vorträge in Buchhandlungen und Hörsälen. Dabei bemerkten sie, dass ihre Zuhörer mehr von dem, was sie ihnen sagten, behielten und anfingen, das Gelernte in ihr Leben zu integrieren, wenn sie ihnen die energetisierenden Bewegungen und Atemübungen, die als Magical Passes® (Magische Bewegungen) bezeichnet werden, und andere Praktiken, die Don Juan sie gelehrt hatte, beibrachten. Gemeinsam mit ihren Schülern Kylie Lundahl, Renata Murez und Nyei Murez entwickelten sie daraufhin eine praktische und modernisierte Form von Don Juans Lehren, die sie Tensegrity® nannten.

Cleargreen, Inc.

Copyright © 1995-2017, Laugan Productions, Inc. Alle Rechte vorbehalten. Die vollständige oder teilweise Reproduktion ist strikt verboten ohne ausdrückliche schriftliche Zustimmung des Copyright-Inhabers. Tensegrity®, Magical Passes® und Theater of Infinity® und sind eingetragene Marken.