English    Русский    Español    Nederlands    Deutsch    Italiano    Français
Header Image

Ausbildung für Vermittler von Tensegrity®

Das Ausbildungsprogramm für Vermittler von Tensegrity® ist dafür bestimmt, erfahrene Praktizierende zu einem tieferen Verinnerlichen der Prinzipien des Tensegrity® zu führen – mit Wohlbefinden, persönlicher Verantwortung und größerer Bewusstheit und Lebensfreude zu leben – so dass sie als Boten und Mittler dieser Möglichkeit für andere, die daran teilhaben möchten, dienen können. 

* * *

Derzeit besteht die Ausbildung von Vermittlern von Tensegrity® aus drei Ebenen: Zertifizierung für Vermittler von Tensegrity®, Stufe I, Zertifizierung für Vermittler von Tensegrity®, Stufe I; Zertifizierung von assoziierten Instruktoren von Tensegrity®, Mentor-Vermittler für Tensegrity®, Stufe III  Tensegrity®; Assoziierter Tensegrity®-Mentor-Instruktor, Stufe IV.

Stufe I vermittelt Kurse, die zu dem Erreichen einer gesteigerten Stufe der Wahrnehmung führen, über Bewegung und leichte Selbstbetrachtung; Stufe II geht auf mehr Selbstbetrachtung ein – das Erfahren von Verhaltensweisen, die eure Wahrnehmung fixieren und auf Übungen, die die Wahrnehmung fliessend machen: Stufe III geht auf Wach- und Schlaf-Träumen ein, und darauf, wie man diese Zustände aufrecht erhält und wie man sich darin bewegt.

Die Kosten für den Abschlluss einer Stufe im Lauf dieses auf jeweils 2 bis 2,5 Jahre angelegten Programms betragen etwa $2500; die Reisekosten sind nicht enthalten; es können Abweichungen von diesem Betrag für bestimmte Länder und Währungen bestehen.

* * *

Stufe I: Zertifizierung für Vermittler von Tensegrity®

**Siehe Ablaufplan weiter unten

facilitators_fiuggi-2013facilitators-moscow-2014facilitators-santafe-2014

 Stufe I Tensegrity®-Vermittler-Zertifizierung 2014

 Stufe I Tensegrity®-Vermittler-Zertifizierung 2016

Die Voraussetzungen für die Teilnahme an der Ausbildung für Stufe I sind die folgenden:

Teilnahme an mindestens zwei vorherigen Cleargreen-Tensegrity®-Workshops, Aktivität als gegenwärtiger Praxixgruppenrepräsentant oder Assistent von derzeitigen Vermittlern in Ausbildung bei den örtlichen, von Cleargreen angeleiteten Kursen; gutes Verhältnis mit der örtlichen registrierten Praxisgruppe und mit Cleargreen… (Falls ihr diese Anforderungen nicht erfüllt und dennoch an einer Teilnahme interessiert seid, schreibt uns bitte, und wir werden die Möglichkeit eurer Teilnahme prüfen).

Ihr könnte uns jederzeit an  facilitators@cleargreen.com schreiben und uns davon informieren, dass ihr beabsichtigt, an dem Ausbildungsprogramm für Vermittler teilzunehmen; wir werden euren Namen und die Informationen auf eine Liste setzen und euch über den nächsten Sterattermin informieren und euch dann ein Antragsformular zusenden.

 

Mit dieser Zertifizierung können Vermittler das Folgende tun:

Kurse anleiten, die auf dem Material aus Kursen, die sie während der Ausbildungsphase für Stufe I gehalten haben, einen Beitrag für ihre Leistungen entgegennehmen und sich der Tensegrity® Association anschließen.

Auf der Cleargreen-Website als aktiver zertifizierter Vermittler von Tensegrity®, Stufe I, geführt werden.

Beantragen, als Tensegrity®-Vermittler-Stufe-I-Assistent teilzunehmen und dabei mit dem Cleargreen-Instruktor und dem Team der assoziierten Instruktoren auf Workshops und Kursen von Cleargreen mitzuwirken.

Diejenigen, die eigene Lizenzen, Ausbildungen und Praxisgenehmigungen haben, können die im Stufe I Training enthaltenen Tensegrity® Bewegungen, Sequenzen und Techniken in ihrer Praxis einsetzen.

 

Vorassetzung für die Zertifizierung von Vermittlern von Tensegrity®, Stufe I:

Erfüllt eine Aufgabe für zu Hause zusätzlich zu den drei Ausbildungen für Stufe I, die im Zusammenhang mit drei oder vier lokalen Workshops erteilt wird.

(Zu den Ausbildungsthemen für Vermittler gehören: Stärken anerkennen und konstruktiv Schwächen ansprechen als Vermittler; Anfänger begrüßen; Effektiv mit anderen Vermittlern und Anführern zusammenarbeiten; gesundheitsbewusste Bewegungen in euren Kursen vermitteln; Übungen des Anpirschens und der Rekapitulation vorführen und anleiten; die Grundlagen des Führens von Gruppen)

 

Praktikum:

Sechs Zyklen der folgenden von Cleargreen organisierten Tensegrity®-Kurse anleiten, als ausbildungsbegleitendes Programm. Die Themen beziehen sich auf Zyklen in unserem Leben und stellen eine Verbindung zwischen euren Schülern und ihrer erweiterten innerer Bewusstheit her; die Themen sind die folgenden:

  • Zyklizität – Anfänge und Enden
  • Zyklizität 2: In Stille, den Mond spüren
  • Zyklizität 3: Fürsorge
  • Zyklizität 4: Stille
  • Zyklizität 5: Dankbarkeit
  • Zyklizität 6: Führung
  • Zyklizität 7: Leichtigkeit des Seins (Optional)

Sechs private Tensegrity®-Sessions und zwei Kleingruppentreffen absolvieren (persönlich oder über Skype oder Webex) – mit einem Tensegrity®-Instruktor, Schwerpunkt auf dem Erschaffen und Aufrechterhalten einer täglichen Praxis der bewußten Selbstwahrnehmung, von Selbsterkundungsfertigkeiten, Übernehmen von Eigenverantwortung, eure Rolle als Vermittler und erfolgreiche Koordinierung mit anderen Vermittlern und mit euren Schülern. Bringt eine vorbereitete Biographie zu einer eurer Privatsessions mit einem Instruktor eurer Wahl mit, um sie zu diskutieren; es liegt in eurem Ermessen, ob sie am Ende veröffentlicht wird.

Stufe I Praxisprüfung und Zertifizierungsausbildung für Vermittler: ein besonderes Event für Vermittler in Ausbildung

Werdet nach der Graduierung ein aktives Mitglied der Tensegrity®-Association.

 

Stufe II: Zertifizierung für Vermittler von Tensegrity®

**Siehe Ablaufplan weiter unten

Stufe II Tensegrity®-Vermittler-Zertifizierung 2016

Die Voraussetzungen für die Teilnahme an der Ausbildung für Stufe II sind die folgenden:

Erfolgreicher Abschluss der Zertifizierung für Vermittler von  Tensegrity®, Stufe I, und ein gutes Verhältnis zu eurer örtlichen Praxisgruppe und zu Cleargreen.

 

Mit dieser Zertifizierung können Vermittler das Folgende tun:

Kurse anleiten, die auf dem Material aus Kursen, die sie während der Ausbildungsphase für Stufe I und II gehalten haben und einen Beitrag für ihre Leistungen entgegennehmen.

Auf der Cleargreen-Website geführt werden als aktiver zertifizierter Tensegrity®-Vermittler, Stufe II.

Beantragen, als Tensegrity®-Vermittler-Stufe-II-Assistent teilzunehmen und dabei mit dem Cleargreen-Instruktor und dem Team der assoziierten Instruktoren auf Workshops und Kursen von Cleargreen mitzuwirken.

Und für diejenigen, die eigene Lizenzen, Ausbildungen und Praxisgenehmigungen haben, die bei der Ausbildung für Stufe I und II enthaltenen Tensegrity®-Bewegungen und -Techniken in ihrer Praxis einsetzen.

 

Stufe II: Zertifizierung als fortgeschrittener Vermittler: Anforderungen:

An drei Ausbildungen für Stufe II teilnehmen, die im Zusammenhang mit drei oder vier Workshops erteilt wird.

(Zu den Ausbildungsthemen für Vermittler gehören: Vertrauen als Ausbilder aufbauen, indem ihr euch selbst besser kennt; Verstehen, welche Einflüsse dich zum Tensegrity gebracht haben, so dass du die Anliegen und Bedürfnisse deiner Schüler besser verstehen kannst; den Fluss deiner persönlichen Ressourcen ins Gleichgewict bringen – mit Finanzen umgehen, um dein Vorgehen hinsichtlich Werbung und Abrechnung für deine Kurse zu erhellen; die Beantwortung von Fragen.)

 

Praktikum:

Sechs Zyklen der folgenden von Cleargreen organisierten Tensegrity®-Kurse anleiten, als ausbildungsbegleitendes Programm. Die Themen beziehen sich darauf, eine Verbindung mit dem Unendlichen aufrechtzuerhalten, während wir uns in Beziehungen befinden; die Themen sind die folgenden:

  • Zyklizität 8: Mit dem Liebsten träumen
  • Zyklizität 9: Unsere Bindeglieder polieren  – Mutter und Vater, Teil I – Mutter
  • Zyklizität 10: Unsere Bindeglieder polieren  – Mutter und Vater, Teil II – Vater
  • Zyklizität 11: Unsere vergangenen und heutigen Partner anerkennen
  • Zyklizität 12: Brüder und Schwestern
  • Zyklizität 13: Familie
  • Zyklizität 14Der Zyklus des Lebens: Verabschieden, Danken und Begrüßen (Optional)

Nehmt sechs private Tensegrity®-Sessions und zwei Kleingruppen-Beobachtungstreffen von Kursen  (persönlich oder über Skype oder Webex) mit einem Tensegrity®-Instruktor, wobei es um Fertigkeiten bei der Selbstergründung, der persönlichen Verantwortung, dem Nachspüren von Träumen, deine Rolle als Vermittler und der erfolgreichen Koordinierung mit deinen Schülern und anderen Vermittlern geht. Bringt eine aktualisierte Fassung eurer Biographie zu einer eurer Privatsessions mit einem Instruktor eurer Wahl mit, um darüber zu diskutieren; es liegt in eurem Ermessen, ob sie schließlich veröffentlicht wird.

Teilnahme an einer Praxisprüfung Stufe II und der Zertifizierungsausbildung für Vermittler: ein spezielles Event für Vermittler in Ausbildung

Werdet nach der Graduierung ein aktives Mitglied der Tensegrity®-Association.

.

Stufe III: Mentor-Vermittler von Tensegrity®

**Siehe untenstehender Zeitplan

Die Voraussetzung für die Ausbildung für Stufe III sind die folgenden:

Erfolgreicher Abschluss der Zertifizierung für Stufe I und Stufe II und ein gutes Verhältnis zu eurer örtlichen Praxisgruppe und mit Cleargreen.

Mit dieser Zertifizierung können Vermittler das Folgende tun:

Kurse abhalten auf Grundlage der Unterlagen für die Kurse, die sie während ihrer Ausbildung für Stufe I, II und II abgehalten haben und Entgelt für diese Leistung erhalten.

Auf der Cleargreen-Website als aktive Vermittler von Tensegrity®, Stufe III, aufgeführt werden.

Beantragen, als Stufe-III-Assistent* für Assoziierte Tensegrity®-Instruktoren tätig zu sein, um mit dem Cleargreen-Team von Instruktoren und Assoziierten Instruktoren bei Workshops und Kursen mitzuwirken.

Diejenigen, die eine Lizenz für private Praxen haben, können Tensegrity®-Bewegungen und -Tracking-Techniken, die während ihrer Ausbildung für Stufe I, II und III gelehrt wurden, hierfür nutzen.

 

Level III: Zertifizierung als Mentor-Vermittler von Tensegrity®: Anforderungen:

Teilnahme an drei Ausbildungen für Stufe III, die im Zusammenhang mit drei bis vier Workshops abgehalten werden.

           Mentor eines Praxis-Events – Wie Kurse und Events vorzubereiten und zu bewerben sind;

           Mentor eines Cleargreen-Projekts – Wie ein Projekt eurer Wahl mit Cleargreen zu erarbeiten ist;

           Eigenständige Studie: Vorbereitung für die Zertifizierung – Wie Tensegrity® auf ein spezielles Interessengebiet anzuwenden ist.

 

Praktikum:

Vier Zyklen der folgenden von Cleargreen organisierten Tensegrity®-Kurse abhalten, als ausbildungsbegleitendes Programm. Der Schwerpunkt der Themen besteht darin, eine Verbindung mit eurem eigenen Wesen, eurem Energiewesen und inneren Seher, eurer Verbindung mit dem Unendlichen aufrechtzuerhalten – beim Wachträumen und beim Träumen im Schlaf. Die Themen beinhalten das Folgende:

  • Zyklizität 15: Wachträumen: Den physischen und den Energiekörper in einem Wachzustand erleben.
  • Zyklizität 16: Träumen, Teil I – Eure Träume erforschen.
  • Zyklizität 17: Nächtliches Träumen, Teil II – Euren Raum vorbereiten, euch selbst vorbereiten.
  • Zyklizität 18: Träumen mit Traumführern.

Zusätzlich sind eine Praxisveranstaltung, ein Cleargreen-Projekt und eine eigenständige Studie zu entwerfen und umzusetzen: Das Projekt der Vorbereitung für die Zertifizierung beinhaltet die direkte Betreuung zusammen mit Tensegrity®-Instruktoren, zu einer beliebigen Zeit während eures für 2,5 Jahre angelegten Programms:

  • Zyklizität 19: Mentor eines Praxis-Events: Erstellen, Umsetzen und Anleiten eines 3- bis 5-stündigen Praxis-Events
  • Zyklizität 20: Mentor eines Cleargreen-Projekts: Eine dreimonatige Projektzusammenarbeit mit Cleargreen
  • Zyklizität 21: Eigenständige Studie: Vorbereitung für die Zertifizierung: Verfassen von Entwürfen für eine Serie von 3 Kursen, bei denen Tensegrity® auf ein spezielles Interessengebiet angewendet wird; dies ist in privaten Sessions auszuarbeiten, und die endgültige Fassung ist bei der Zertifizierung vorzulegen.

 

Teilnahme an sechs privaten Tensegrity®-Sessions und zwei Sessions für kleine Gruppen (persönlich oder über Skype oder Webex) mit einem Tensegrity®-Instruktor:

Die zwei Gruppen-Sessions werden im Zusammenhang zum Praxis-Event stehen.

Zwei der individuellen Sessions werden das Cleargreen-Projekt als Schwerpunkt haben.

Vier der individuellen Sessions werden eure allgemeine Praxis, das Träumen, die Vermittlertätigkeit und/oder die eigenständige Studie: Vorbereitung für die Zertifizierung zum Gegenstand haben. Bringt eine aktualisierte Fassung eurer Biographie zu einer eurer privaten Sessions mit einem Instruktor eurer Wahl mit.

Teilnahme an einer Praxis-Prüfung für Stufe III und Zertifizierungs-Training für Vermittler, auf dem ihr das Projekt eurer eigenständigen Studie: Vorbereitung für die Zertifizierung vorstellen werdet.

Nach der Graduierung ein aktives Mitglied der Tensegrity®-Assoziation werden.

 

 

IV: Stufe IV: Assoziierter Tensegrity®-Mentor-Instruktor

Weiterführende Ausbildung zu speziellen Themen mittels Retreat-Workshops und Kursen.

Weitere Informationen folgen in Kürze …

***

 

 

**Ablaufplan der laufenden Ausbildung für Vermittler von Tensegrity®, Stufe I, II und III – 2016-2019:

 

.

 EUROPA STUFE I STUFE II STUFE III
Nov 2016 Stufe I – Teil I obligatorisch Stufe II – Teil I obligatorisch Stufe III – Teil I – obligatorisch
Zu-Hause-Kurs
JAN – MÄRZ ’17 Zyklizität 1 Zyklizität 8 Zyklizität 15
APR — JUN    ‘17 Zyklizität 2 Zyklizität 9 Zyklizität 16
July 2017 Stufe I– Teil II Stufe II– Teil II Stufe III– Teil II
SEPT – NOV ‘17 Zyklizität 3 Zyklizität 10 Zyklizität 17
Nov 2017 Stufe I– Teil III Stufe II-Teil III Stufe III-Teil III
DEZ – FEB ’17 Zyklizität 4 Zyklizität 11 Zyklizität 18
MÄRZ – MAI ‘18 Zyklizität 5 Zyklizität 12 Zyklizität 19 (zu einer beliebigen Zeit während des Programms)
July 2018 (Nachholen von II oder III, falls fehlend…)
SEPT  – NOV ’18 Zyklizität 6 Zyklizität 13 Zyklizität 20 (zu einer beliebigen Zeit während des Programms)
Nov 2018 Zertifizierung Zertifizierung Zertifizierung
DEZ – FEB ’19 Zyklizität 7 optional Zyklizität 14 optional  Zyklizität 21 (zu einer beliebigen Zeit während des Programms)
(Alle Anforderungen für die aktuelle Stufe müssen erfüllt sein, bevor die Ausbildung für die nächste Stufe beginnt; die nächste Stufe in der EU beginnt im Juli 2019.)

 

RUSSLAND STUFE I STUFE II STUFE III
Jan 2017 Stufe I – Teil I obligatorisch Stufe II – Teil I obligatorisch Stufe III – Teil I obligatorisch
Zu-Hause-Kurs
JAN – MÄRZ ’17 Zyklizität 1 Zyklizität 8 Zyklizität 15
APR — JUN    ‘17 Zyklizität 2 Zyklizität 9 Zyklizität 16
Sept 2017 Stufe I– Teil II Stufe II– Teil II Stufe III– Teil II
SEPT – NOV ‘17 Zyklizität 3 Zyklizität 10 Zyklizität 17
Jan 2018 Stufe I– Teil III Stufe II– Teil III Stufe III– Teil III
DEZ – FEB ’18  Zyklizität 4 Zyklizität 11 Zyklizität 18
MÄRZ – MAI ‘18  Zyklizität 5 Zyklizität 12 Zyklizität 19 (zu einer beliebigen Zeit während des Programms)
Sept 2018 (Nachholen von II oder III, falls fehlend…)
SEPT – NOV ’18  Zyklizität 6 Zyklizität 13 Zyklizität 20 (zu einer beliebigen Zeit während des Programms)
Jan 2019 Zertifizierung Zertifizierung Zertifizierung
DEZ – FEB ’19 Zyklizität 7 optional Zyklizität 14 optional  Zyklizität (zu einer beliebigen Zeit während des Programms)
(Alle Anforderungen für die aktuelle Stufe müssen erfüllt sein, bevor die Ausbildung für die nächste Stufe beginnt; die nächste Stufe in Russland beginnt im September 2019.)

 

USA STUFE I STUFE II STUFE III
Jan/Feb 2017 Stufe I – Teil I obligatorisch Stufe II – Teil I obligatorisch Stufe III – Teil I obligatorisch
Zu-Hause-Kurs
JAN – MÄRZ ’17 Zyklizität 1 Zyklizität 8 Zyklizität 15
APR — JUN    ‘17 Zyklizität 2 Zyklizität 9 Zyklizität 16
Sept 2017 Stufe I– Teil II Stufe II– Teil II Stufe III– Teil II
SEPT – NOV ‘17 Zyklizität 3 Zyklizität 10 Zyklizität 17
Feb 2018 Stufe I– Teil III Stufe I– Teil III Stufe III– Teil III
DEZ – FEB ’18 Zyklizität 4 Zyklizität 11 Zyklizität 18
MÄRZ – MAI ‘18 Zyklizität 5 Zyklizität 12 Zyklizität 19 (zu einer beliebigen Zeit während des Programms)
Sept 2018 (Nachholen von II oder III, falls fehlend…)
SEPT – NOV ’18 Zyklizität 6 Zyklizität 13 Zyklizität 20 (zu einer beliebigen Zeit während des Programms)
DEZ – FEB ’19 Zyklizität 7 optional Zyklizität 14 optional  Zyklizität 21 (zu einer beliebigen Zeit während des Programms)
Feb 2019 Zertifizierung Zertifizierung Zertifizierung
(Alle Anforderungen für die aktuelle Stufe müssen erfüllt sein, bevor die Ausbildung für die nächste Stufe beginnt; die nächste Stufe in den USA beginnt im September 2019.)

 

 MEXIKO & SÜDAMERIKA STUFE I  STUFE II  STUFE III 
 DEZ 2016  Online – Stufe I – Teil I obligatorisch  Online – Stufe II – Teil I obligatorisch  Online-  Stufe III – Teil I obligatorisch 
Zu-Hause-Kurs
JAN – MÄRZ ’17 Zyklizität 1 Zyklizität 8 Zyklizität 15
APR — JUN    ‘17 Zyklizität 2 Zyklizität 9 Zyklizität 16
MAI 2017 Stufe I– Teil II Stufe II– Teil II Stufe III– Teil II
SEPT – NOV ‘17 Zyklizität 3 Zyklizität 10 Zyklizität 17
DEZ – FEB ’18 Zyklizität 4 Zyklizität 11 Zyklizität 18
MÄRZ – MAI ‘18 Zyklizität 5 Zyklizität 12 Zyklizität 19 (zu einer beliebigen Zeit während des Programms)
MAI 2018 Stufe I– Teil III Stufe II– Teil III Stufe III– Teil III
SEPT – NOV ’18 Zyklizität 6 Zyklizität 13 Zyklizität 20 (zu einer beliebigen Zeit während des Programms)
DEZ – FEB ’19 Zyklizität 7 optional Zyklizität 14 optional  Zyklizität 21 (zu einer beliebigen Zeit während des Programms)
MAI 2019 Stufe I – Zertifizierung Zertifizierung Zertifizierung
(Alle Anforderungen für die aktuelle Stufe müssen erfüllt sein, bevor die Ausbildung für die nächste Stufe beginnt; die nächste Stufe in Mexiko beginnt im September 2019.)

 

 

Cleargreen, Inc.

Copyright © 1995-2017, Laugan Productions, Inc. Alle Rechte vorbehalten. Die vollständige oder teilweise Reproduktion ist strikt verboten ohne ausdrückliche schriftliche Zustimmung des Copyright-Inhabers. Tensegrity®, Magical Passes® und Theater of Infinity® und sind eingetragene Marken.